Musische Lesung in Völksen

 

Musikalische Lesung der AuE Kunst-Werkstatt in Völksen auf dem Hermannshof e.V.

„Ja – Nein, Rechts – Links!“ Hörgewohnheiten AuE unplugged II

 

Freitag, 26. Oktober, 19 Uhr

Text und Musik treffen aufeinander – witzig, spritzig, intuitiv und nachdenklich. Von A wie Adelheid über Kwie Klobürstenmonster bis zu der entscheidenden Frage „ Wer war DAS denn?“

Die AuE Kunst-Werkstattist eine Tagesstätte und Kunst-Kontaktstelle – ein Ort in Hannover, an dem sich Menschen mit psychischen Besonderheiten täglich begegnen. Es  geht um Rehabilitation und Arbeit mit künstlerischen Mitteln. Das Kreative Schreiben findet einmal in der Woche statt. Jeden Dienstag und Freitag wird Musik gemacht.

Die entstandenen Textspezialitäten werden von den AutorInnen und der Schauspielerin Helga Lauenstein vom Theater an der Glocksee, Hannover vorgetragen.

Die Musik wird von der BandAuE in ihrer unplugged Version gespielt und gibt der Lesung eine gelungene Abwechselung. Sie bewegt sich elegant durch die musikalischen Stilrichtungen von Pop über Jazz bis Fusion mit experimentellen Einflüssen.

 

Kreatives Schreiben Leitung: Regine Tebel-Bartels, u.a.

Musikalische Leitung: Leif Geschke und Markus Willems

 

Eintritt frei/Spende erbeten

 

In Kooperation mit dem Theater an der Glocksee, Hannover

 

 

Related Posts