Kunst hinterlässt Spuren der Freude und der Heilung, wenn wir uns darauf einlassen.

Teresa M. Douret

Neuigkeiten

Die AuE auf dem Weihnachtsmarkt in der Lister Meile

Liebe Freunde der AuE-Kreativschule,

noch zeigt der Herbst seine graue Seite, doch bald duftet es wieder nach Tannengrün und frisch gebackenen Keksen: Die Adventszeit naht!  Und dieses Jahr werden wir die gemütlichste Zeit des Jahres für eine Verkaufsaktion nutzen. Von Freitag, den 16.12., bis Samstag, den 17.12.22, werden wir auf dem Weihnachtsmarkt in der Lister Meile mit einem Stand vertreten sein. Ihr findet uns jeweils zwischen 11.00 und 21.00 Uhr in der Kunsthandwerkerhütte vor der Fielmann-Filiale, unweit vom Lister Platz. Neben unserer beliebten „Sofakunst“, der wir einen eigenen Homepageartikel gewidmet haben, bieten wir glasierte Tonschalen und Postkarten an. Natürlich alles aus original AuE-Produktion!

Wir freuen uns über Besuch, engagierte Werbung in Eurem Bekanntenkreis und natürlich kauflustige Gäste 😉 Ganz nebenbei möchten wir die Gelegenheit nutzen um Menschen, die bisher noch keine Berührungspunkte mit der hannoverschen Sozialpsychiatrie hatten, über unsere Arbeit zu informieren. Drückt uns also bitte die Daumen für gutes Wetter und kommt gern vorbei!

Wir denken an euch!

Solidarität mit den Menschen in der Ukraine

Als Zeichen der Solidarität und Unterstützung haben Teilnehmende der AuE-Kreativschule e.V. in unserem Atelier im Helmkehof gemeinsam ein Bild gestaltet. Wir möchten damit unsere Hoffnung auf einen baldigen Frieden für die Ukraine zum Ausdruck bringen, Zuversicht und Einigkeit vermitteln. 
Gemeinsam für ein friedliches Miteinander auf unserer Erde!

Vinnisage der Ausstellung "Mein gemaltes Paradies als unbewegte Welt in Bildern“ mit musikalischer Lesung

Am 29. Januar um 11 Uhr veranstaltet die Artothek Hannover im Rahmen der aktuellen Ausstellung von Pierre Heinecke eine musikalische Lesung.
Pierre Heinecke wird gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen der AuE-Kreativschule eigene Texte lesen, die in der Kunstwerkstatt „Kreatives Schreiben“ entstanden sind. Und als ob es nicht schon toll genug ist, werden die Lesenden von der BandAuE musikalisch begleitet.

Die Veranstaltung findet unter den geltenden Coronaregeln statt. (Niedersächsische Corona-Verordnung, Stand 19.01.2022)

Die erste Einzelausstellung des langjährigen Teilnehmers Pierre Heinecke begeisterte am Eröffnungstag in der Artothek in Hannover!

Unter Berücksichtigung der aktuellen Lage konnten wir am vergangenen Sonntag ein Ereignis feiern, auf das wir alle, Teilnehmende wie Mitarbeiter*innen der AuE Kreativschule e.V., lange hingefiebert hatten: 

Die erste Einzelausstellung des langjährigen Teilnehmers Pierre Heinecke fand in der Artothek in Hannover statt und begeisterte sowohl das Publikum als auch den Künstler selbst.

Er resümierte, dieser Tag sei ein Meilenstein und werde ihm stets in bester Erinnerung bleiben! Die Ausstellung kann noch bis zum 29.01.2022 besucht werden (Öffnungszeiten der Artothek Hannover e.V. siehe Homepage) und wird am selben Tag mit einer Lesung gesammelter Werke und der BandAuE feierlich beendet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Durch den Kauf eines Kissens unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir arbeiten künstlerisch mit Menschen mit psychischen Besonderheiten und fertigen unter anderem hochwertige Kissen, individuell gestaltet und gefertigt. Dafür haben einige Kunstwerke Modell gestanden. Machen Sie sich einen Eindruck.

Herzlichen Glückwunsch Lori!

Unsere Lori hat die Prüfung zum Therapiehund bestanden.